Zu Produktinformationen springen
1 von 5

themazi

Krapp | Rubia Tintorum L

Krapp | Rubia Tintorum L

Normaler Preis $9.50 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $9.50 USD
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
Gewicht

Wissenschaftlicher Name: Rubia-Farbstoffe  

Krapp ist eine mehrjährige Pflanze mit immergrünen Blättern und gelben Blüten, die wegen ihrer langen Wurzeln kultiviert wird, aus denen der Farbstoff hergestellt wird. Die Pflanzen sollten mindestens drei Jahre alt sein, bevor ihre Wurzeln geerntet werden, die den Wirkstoff Alizarin enthalten. Obwohl es vor allem für seine roten Farben bekannt ist, ist es möglich, mit einer Vielzahl von Techniken gelbe, orange, rote, korallenrote, rosa und violette Farbtöne aus unserem Krapppulver zu erhalten.

Wie Krapppulver hergestellt wird:

Unser Krapppulver stammt aus der Ägäis-Region. Im Gegensatz zur konzentrierten Landwirtschaft wird unser Krapp von lokalen Experten in einer Reihe verschiedener Dörfer angebaut und gesammelt, wobei jeder Bauer die Wurzeln sorgfältig erntet, um die Ernte für zukünftige Jahre zu erhalten. Nach sorgfältiger Kontrolle werden die Wurzeln natürlich getrocknet und von uns hier bei gewaschen und gepudert themazi.

Historische Verwendung von Krapp:

Krapp ist einer der frühesten bekannten Farbstoffe. Es wurde im alten Ägypten verwendet, mit Hinweisen auf krappgefärbte Stoffe, die in den Umhüllungen von Mumien gefunden wurden. Archäologische Beweise für seine Verwendung wurden in Libyen (5. Jahrhundert v. Chr.), Indien (3. Jahrhundert v. Chr.), dem antiken Griechenland und Rom sowie bei Ausgrabungen der Wikinger in Nordeuropa gefunden. In der jüngeren Geschichte wurde das mehrstufige Türkei-Rot-Verfahren zum Färben von Textilien verwendet, das bis zu 25 Tage dauerte und die Verwendung von Asche, Schafsmist, ranzigem Olivenöl, Tanninen, Alaun und Schafsblut beinhaltete. In den 1860er Jahren wurde Alizarin synthetisch hergestellt, was zum Rückgang der Verwendung von Krapp in der Textilindustrie führte.

Wie man mit Krappwurzelpulver färbt:

Stellen Sie sicher, dass Ihre Faser/Stoff vor dem Gebrauch richtig gereinigt wurde. Je nach gewünschten Effekten können unterschiedliche Beizen verwendet werden.

Sie können unseren Blog weiter lesen Scheuern und Beizen.

Verwenden Sie 100 g Krapppulver, um etwa 100 g Faser zu färben, für kräftige Töne. Weiterlesen!

Rezension

Ceilidh hat unseren Krapp benutzt und sie sagte: 

Ich entdeckte themazi’s Naturfarben Anfang dieses Jahres. Es war das erste Mal, dass ich mit Krapp gefärbt habe, und ich war total überwältigt von der Farbe, die ich erzielt habe. Super satte Rottöne, wenn sie in Verbindung mit Tannin verwendet werden, und schöne Lachsfarben, wenn sie nur mit Alaun-Beizmitteln verwendet werden.

Ceilidh lebt in Südfrankreich, wo sie für ihre Marke natürliche Färbungen durchführt Billynou und schafft Youtube Videos über natürliches Färben mit ihrem Partner Alex und Tochter Billy.

 

Vollständige Details anzeigen